unser Gurtband - 100% Polypropylen (PP) -

wird überwiegend in Deutschland produziert:

 

- Polypropylen (PP) hat die Qualität "hochfest",

- eine sehr hohe UV-Beständigkeit,

- ist verrottungs-beständig,

- hat sehr gute Wiederstandsfähigkeit gegen Laugen,

Säuren, Benzin und Schmieröle

 

 

 

 

Info zur UV-Beständigkeit

Allgemeines

Die UV-Strahlung, ein natürlicher Bestandteil der Sonnenstrahlung, hat auf nahezu alle textilen Fasern Einfluss, die bei der

Herstellung von technischenTextilien verwendet werden. Durch die Einwirkung der UV-Strahlung kommt es zu einer Degradierung

des Materials und damit zu einem Verlust der Festigkeit der Bänder. Weiterhin kommt es zum Verblassen der Farbe. Die Intensität der

UV-Strahlung ist unterschiedlich hoch und entspricht der Intensität der Sonnenstrahlung in den jeweiligen geographischen Breiten. 

Den größten Einfluss hat die UV-Strahlung auf Polypropylen. Dieses Material, das Ausgangsstoff für viele Gurtbänder ist, muss vor

den Auswirkungender UV-Strahlung geschützt werden. Dies geschieht mit Hilfe besonderer Zusätze - Stabilisatoren. Die Stabilisierung

von Polypropylen gegen die Auswirkungen der UV-Strahlung richtet sich nach der Strahlungsintensität in dem jeweiligen Gebiet.

Die UV-Beständigkeitwird hierbei in KLY (Kilo-Langley) angegeben.  

Dabei gilt für Deutschland folgender Richtwert:

100 KLY  = 1 Jahr UV-Beständigkeit.

Werden die Gurtbänder in sonnenintensiveren Gebieten eingesetzt, so vermindert sich die UV-Beständigkeit und es sollte ein anderes Gurtbandmaterial (Polyester, Polyamid) verwendet werden.